Logo technotrans
  • NEWSBLOG
  • Zweiter CE-Expertentalk der Handwerkskammer Münster mit Ludger Bruns/gds GmbH - ein Rückblick

Newsblog

Zweiter CE-Expertentalk der Handwerkskammer Münster mit Ludger Bruns/gds GmbH - ein Rückblick

Im Rahmen der Konformitätsbewertung ist die Risikobeurteilung die grundlegende Aufgabe für Hersteller im Maschinenbau und verdient damit besondere Aufmerksamkeit. Ein wichtiger Grund für die Handwerkskammer Münster, im November 2020 die Veranstaltungsreihe "CE-Expertentalk" gemeinsam mit dem CE-Experten Ludger Bruns, Leiter Service Consulting bei der gds GmbH, ins Leben zu rufen.

Der erste Teil der Reihe mit dem Thema "Risikobeurteilung Maschinen – Worauf ist zu achten?" musste leider noch umständehalber als Webinar durchgeführt werden. Hier erläuterte Ludger Bruns den Teilnehmern die theoretischen Grundlagen einer Risikobeurteilung für Maschinen. Dabei wurden die Rahmenbedingungen festgelegt, wie beispielsweise Richtlinien und Normen sowie deren bestimmungsgemäße Verwendung.
Am 18.08.2021 konnte der auf den Webinarinhalten aufbauende zweite Teil nun endlich in Präsenz stattfinden – selbstverständlich ganz Corona-konform unter Einhaltung der 3G-Regel. Gastgeber war die Firma Bernhard Stade Landmaschinen in Dülmen, die gleichzeitig eines ihrer Produkte zur praktischen Verfügung stellte.

Bei dieser zweiten Veranstaltung wurde es, nach einer kurzen Auffrischung des bereits Gelernten, ganz "praktisch". Dabei wurde die Gruppe geteilt, wobei als Anschauungsobjekte die Mais-Mahlanlage der Firma Stade (siehe Foto) sowie ein Absenkanhänger der Firma Heimann Fahrzeugbau aus Nottuln zur Verfügung standen. Anhand der jeweiligen Maschinen wurden in den Gruppen die Risiken analysiert und anschließend diskutiert, wie man das Ganze konform umsetzen kann. Dabei lernten die Teilnehmer – ganz praxisnah – die korrekte Vorgehensweise.

Beim abschließenden gemeinsamen Austausch gab es viel positives Feedback und der Termin für den nächsten CE-Expertentalk wurde für Anfang des kommenden Jahres anberaumt. In diesem dritten Teil soll es um den Übergang von der Risikobeurteilung zur Betriebsanleitung sowie die Abgrenzung zwischen Produktsicherheit (Hersteller) und Arbeitsschutz (Betreiber) gehen. Gastgeber wird dann die Firma Spreckelmeyer GmbH aus Lengerich sein.

Die Veranstaltung war wieder ein großer Erfolg und die Beteiligung in den Gruppen sehr rege. Besonders zu verdanken ist dies dem initiativen Einsatz von Thomas Melchert von der Handwerkskammer Münster, der diese wirklich wichtige Veranstaltungsreihe gemeinsam mit Ludger Bruns ins Leben gerufen hat – vielen Dank dafür!

Ludger Bruns, gds GmbH, erklärt die Risikobeurteilung am praktischen Beispiel der Mais-Mahlanlage der Firma Bernhard Stade Landmaschinen in Dülmen

Ludger Bruns/gds GmbH erklärt den interessierten Teilnehmern des "CE-Expertentalk" die Risikobeurteilung am praktischen Beispiel einer Maismühle  der Firma Bernhard Stade Landmaschinen in Dülmen.

Rückruf
Kontakt
Online-Präsentationen