Skip to main content
Logo technotrans
Logo technotrans

Webinare

Die 60-minütigen Webinare sind gebührenfrei. Die Anmeldung muss mindestens 15 Minuten vor Beginn erfolgen.

Unser Tipp:
Sollten Sie zum Webinartermin keine Zeit haben – melden Sie sich trotzdem an. Sie erhalten die Aufzeichnung des Webinars nach der Veranstaltung und können es sich dann in Ruhe anschauen, wenn es bei Ihnen zeitlich passt.

OKTOBER 2023

Freitag, 6. Oktober 2023 | 10:00 - 11:00 Uhr | Die neue Maschinenordnung und deren praktische Umsetzung
Die "Maschinenverordnung (EU) 2023/1230" wurde am 29. Juni 2023 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Diese Verordnung stellt eine bedeutende rechtliche Entwicklung im Bereich der Maschinen- und Anlagensicherheit dar und betrifft sowohl Hersteller als auch Betreiber von Maschinen.

Welche Auswirkungen hat die neue Maschinenverordnung auf die Arbeit in den Bereichen Konstruktion und Technische Redaktion? Wann ist was zu tun? Was ist bei der digitalen Dokumentation zu beachten? Was ist aus dem Begriff "Security" abzuleiten? Müssen Risikobeurteilung, Betriebsanleitung oder gar der Produktprozess neu "erfunden" werden?

Um diese und weitere Fragen geht es im Webinar mit Ludger Bruns.

Ihr Referent:
Ludger Bruns | Leiter Service Consulting, CMSE® Certified Machinery Safety Expert, Certified PCO, SIFA | gds GmbH

Mittwoch, 18. Oktober 2023 | 11:00 - 12:00 Uhr | XR/engineering: Das "Next Level"-Redaktionswerkzeug
"XR ist ein XML-Redaktionssystem, das Sie selbst ohne XML-Kenntnisse nutzen können - einfach, intuitiv und aufgeräumt."

Damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können, und zwar das Erstellen von Inhalten, unterstützt Sie XR/engineering bei der Arbeit mit sinnvollen Features. Im Webinar geben wir einen Überblick über die Benutzeroberfläche und die wichtigsten Funktionen.

  

Ihr Referent:
Tom Küster | Consultant | gds GmbH

Freitag, 20. Oktober 2023 | 11:00 - 12:00 Uhr | Übersetzungsgerechtes Schreiben
Gute Übersetzungen beginnen mit qualitativ hochwertigen Ausgangstexten. Nur wenn die Qualität des Ausgangstexts stimmt, kann auch die Qualität der Übersetzung entsprechend hoch sein.

Diese Qualität betrifft einerseits natürlich den Inhalt der Texte. Dazu gehört neben verständlich formulierten Sätzen auch die Verwendung einer einheitlichen Terminologie (und das über den gesamten Unternehmenszyklus hinweg – von dem Bereich F&E bis hin zu Marketing und Vertrieb).

Doch nicht nur der Inhalt spielt eine Rolle bei der Qualität des Ausgangstexts, auch formale Aspekte wirken sich auf die Übersetzbarkeit und damit auf die Qualität und die Kosten von Übersetzungen aus.

In diesem Webinar wird an konkreten Beispielen gezeigt, wie Sie durch entsprechend gut formatierte Ausgangstexte die Effizienz steigern und die Kosten für Übersetzungen senken können. Wir gehen davon aus, dass für die Übersetzungen ein Translation Memory System benutzt wird.

  

Ihre Referentin:
Michaela Gorisch | Geschäftsführerin | gds Sprachenwelt GmbH

Die Aufzeichnungen der vergangenen Webinare können Sie sich in unserem docuportal anschauen - am besten melden Sie sich gleich an!

»Manchmal ist 1 : 2 = 2, denn Wissen teilen bedeutet Wissen schaffen.«

Michael Risau | Technischer Redakteur (Senior)

Informieren Sie sich auch über unsere Seminare

Hinweis:
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf dieser Website die Sprachform des generischen Maskulinums angewandt. Diese Form soll grundsätzlich geschlechtsunabhängig verstanden werden.