• NEWSBLOG
  • Einheitlicher Markenauftritt - gds und Ovidius verschmelzen

Newsblog

Einheitlicher Markenauftritt: gds und Ovidius verschmelzen

Tochtergesellschaft vollständig integriert | Redaktionssysteme unter einheitlichem Namen | Bessere Betreuung von Kunden und Partnern

Sassenberg, 11.09.2019 – Alle Leistungen unter einer Marke: Die gds GmbH und ihre Tochtergesellschaft Ovidius GmbH schließen sich ab sofort zu einem Unternehmen zusammen. Die Übernahme von Ovidius durch gds erfolgte bereits vor drei Jahren. Ziel der vollständigen Eingliederung des Berliner Software-Herstellers ist es nun, am Markt und gegenüber Kunden eine erhöhte Transparenz zu schaffen und die Wahrnehmung als einheitliche Marke zu stärken.

„Ab sofort bündeln wir sämtliche Aktivitäten unter der Dachmarke gds“, so Ulrich Pelster, Geschäftsführer der gds GmbH. Die hierbei entstehenden Synergieeffekte und optimierten Prozesse sorgten für eine noch bessere serviceorientierte Betreuung, von der sowohl Partner als auch Kunden profitieren würden. „Von nun an können wir unsere Leistungen und Services als einheitliche Marke anbieten.“

Bereits 2016 übernahm gds, der Fullservice-Anbieter für Technische Dokumentation, einen Mehrheitsanteil an der Ovidius GmbH. So baute dieser das eigene Lösungsportfolio um das XML-basierte Redaktionssystem XR sowie die Publikationslösung easybrowse aus. Trotz der Übernahme blieben Produkte und Markennamen bisher separiert. Das ändert sich nun: Ab sofort wird das gesamte Lösungsportfolio der Gruppe unter dem gds-Label vertrieben. Bestehende Vereinbarungen und Verträge mit der Ovidius GmbH behalten ihre Wirksamkeit und gehen im Zuge der Gesamtrechtsnachfolge auf die gds GmbH über.

Ulrich Pelster, Geschäftsführer der gds GmbH

Ulrich Pelster, Geschäftsführer der gds GmbH

Rückruf
Kontakt