Logo technotrans
  • NEWS­BLOG
  • Die Webinare für das 1. Halbjahr 2022 sind online!

Newsblog

Wir sind "bereit" unser Wissen mit Ihnen zu teilen ...

Die gds-Webinare sind immer eine tolle Möglichkeit für Sie, fachlich auf dem neuesten Stand zu bleiben!

Sie brauchen Planungssicherheit?
Dann buchen Sie doch jetzt schon Ihre gds-Webinare für das 1. Halbjahr 2022 - selbstverständlich kostenfrei:

04. Februar 2022, 10:00 Uhr | Das "Digital Only Concept" – oder: Wie Sie (fast) ohne gedruckte Dokumentation auskommen

Mit den Zielsetzungen:

  • Kosteneinsparung durch Publikation der Betriebsanleitung in ausschließlich digitaler Form,
  • erhöhte Flexibilität hinsichtlich Fertigstellungstermin der Betriebsanleitung (Zeitspanne zwischen Verpackung und Inbetriebnahme) und
  • Erfüllung sämtlicher rechtlich relevanter Anforderungen

zeigt dieses Webinar, am Beispiel des gds-Kunden technotrans, wie dieses Projekt inhaltlich und technologisch umgesetzt wurde.

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.

  

Ihr Referent:
Ulrich Pelster | Geschäftsführer | gds GmbH

11. Febuar 2022, 10:00 Uhr | Contentbooster easybrowse

Was macht ein Content Delivery System aus? Welche Vorteile hat man gegenüber gedruckten Informationen, klassischen PDFs oder auch statischen Online-Hilfen?

Wir zeigen Ihnen verschiedene Einsatzmöglichkeiten von easybrowse. Angefangen bei den Inhaltstypen, die Ihnen mit unseren Redaktionssystemen XR und docuglobe zur Verfügung stehen, bis hin zu verschiedenen Beispielen aus der Praxis. Sie bekommen einen Einblick in "Public Content" und "Private Content" – Konzepte, mit denen Sie Ihren Content einfach und sicher bereitstellen können.

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.

  

Ihr Referent:
Jan Grüter | Product Manager Content Delivery | gds GmbH

21. Februar 2022, 10:00 Uhr | CE-Sprechtage der IHK Nord Westfalen (online)

Die CE-Kennzeichnung gewährleistet den freien Verkehr von Waren und Dienstleistungen im europäischen Wirtschaftsraum (EU + Island, Liechtenstein und Norwegen). Dieses Zeichen signalisiert, dass Ihr Produkt geprüft wurde und alle EU-weit gültigen Anforderungen an Sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz erfüllt.

Um auf Ihrem Produkt eine CE-Kennzeichnung anbringen zu dürfen, müssen Sie eine technische Dokumentation vorlegen, die beweist, dass Ihr Produkt alle EU-weit geltenden Anforderungen erfüllt. Als Hersteller des Produkts sind Sie allein für die Erklärung der Konformität mit allen Anforderungen verpflichtet.

Trägt Ihr Produkt bereits die CE-Kennzeichnung, müssen Sie gegebenenfalls Ihren Händlern und/oder Importeuren alle erforderlichen Unterlagen zu dieser Kennzeichnung vorlegen.

Bei den CE-Sprechtagen der IHK Nord Westfalen haben Sie in der Zeit von 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr die Möglichkeit, sich in halbstündigen kostenfreien Einzelgesprächen mit unserem CE-Experten Ludger Bruns, rund um Ihre CE-Fragen beraten zu lassen. 

Unter anderem können folgende Aspekte thematisiert werden:

  • Anwendung von Richtlinien und Normen im CE-Prozess
  • Hersteller und Betreiber: Abgrenzung der Maschinenrichtlinie von der Betriebssicherheitsverordnung
  • Konformitätsbewertung – der Weg zu CE
  • Konformitäts- oder Einbauerklärung? … vollständige und unvollständige Maschinen
  • Wesentliche Änderung: CE nach Umbau von Maschinen?
  • Papier oder digital? Die CE-konforme Betriebsanleitung
  • CE und Verpackungsgesetz
  • CE für Importprodukte: Wer muss wofür Konformität gewährleisten?
  • Produkte für den Weltmarkt: CE für die EU … und was verlangen China, Russland, USA etc.?

  

Ihr Experte:
Ludger Bruns | Leiter Service Consulting | CMSE® – Certified Machinery Safety Expert, Certified PCO | gds GmbH

Veranstalter:
IHK Nord Westfalen
Sentmaringer Weg 61
48151 Münster

25. Februar 2022, 10:00 Uhr | docuglobe – Automatisierte Dokumentation

Dieses Webinar richtet sich an Mitarbeiter in der technischen Dokumentation, die Interesse daran haben, ihren Dokumentationsprozess zu automatisieren.

Folgende Themen werden besprochen:

  • Ablauf eines automatisierten Prozesses
  • Publikation in mehreren Sprachen
  • Ausgabe in verschiedenen Ausprägungen
  • Chancen und Möglichkeiten für die Technische Dokumentation

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.

  

Ihr Referent:
Christian Paul | Product Manager docuglobe | gds GmbH

11. März 2022, 10:00 Uhr | Anwendertalk docuglobe: Stellen Sie Ihre Fragen, wir haben die Antwort

In diesem Webinar stellt sich Christian Paul, Produktmanager docuglobe, live Ihren Fragen.

Sie erhalten Antworten zu folgenden Themen:

  • Module / Modulgruppen / Dokumente
  • Sprache und Übersetzung
  • Microsoft Word
  • Publizieren
  • authordesk

Wenn Sie möchten, dass Ihre Frage dabei ist, senden Sie sie bis spätestens zum 04.03.2022 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Ihr Referent:
Christian Paul | Product Manager docuglobe | gds GmbH

25. März 2022, 10:00 Uhr | Grenzen der Betriebsanleitung – Hersteller und Betreiberpflichten im Fokus

Regelmäßig müssen Technische Redakteure argumentieren, was in der Produkt-Dokumentation beschrieben werden muss … und was nicht. Gerade die Abgrenzung zwischen Hersteller- und Betreiberpflichten – also der Umsetzung von Produktsicherheit durch den Hersteller und der Arbeitssicherheit durch den Betreiber – führt immer wieder zu Diskussionen.

Wie hier die Grenzen der Betriebsanleitung, und damit des Technischen Redakteurs, abgesteckt werden können und welche Pflichten dem Betreiber eines Produktes obliegen, möchten wir in diesem Webinar darstellen und gerne Argumente für Ihre Diskussionen beisteuern.

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.

  

Ihr Referent:
Ludger Bruns | Leiter Service Consulting | CMSE® – Certified Machinery Safety Expert, Certified PCO, SIFA | gds GmbH

08. April 2022, 10:00 Uhr | Grafikbearbeitung mit Corel Designer in Kombination mit XR/engineering

Dieses Webinar richtet sich an XR-Anwender oder Interessenten, die die praktische Anwendung des Corel Designer in Verbindung mit XR in Aktion kennenlernen möchten.

Dazu haben wir uns einen Gast eingeladen, Herr Christian Schmähl, Associate Product Manager von Corel, der anhand eines praktischen Beispiels die vielfältigen Möglichkeiten vom Corel Designer präsentiert.

  • Anwendung und Funktion der Schnittstelle von Corel Designer
  • Verwendung von Corel Designer anhand eines Beispiels aus der Praxis
  • Export und Import der Grafiken aus XR

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.

Ihre Referenten:
Christian Schmähl | Associate Product Manager | Corel Corporation
Tobias Kreimann | Product Manager ECMS | gds GmbH

11. April 2022, 10:00 Uhr | CE-Sprechtage der IHK Nord Westfalen (online)

Die CE-Kennzeichnung gewährleistet den freien Verkehr von Waren und Dienstleistungen im europäischen Wirtschaftsraum (EU + Island, Liechtenstein und Norwegen). Dieses Zeichen signalisiert, dass Ihr Produkt geprüft wurde und alle EU-weit gültigen Anforderungen an Sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz erfüllt.

Um auf Ihrem Produkt eine CE-Kennzeichnung anbringen zu dürfen, müssen Sie eine technische Dokumentation vorlegen, die beweist, dass Ihr Produkt alle EU-weit geltenden Anforderungen erfüllt. Als Hersteller des Produkts sind Sie allein für die Erklärung der Konformität mit allen Anforderungen verpflichtet.

Trägt Ihr Produkt bereits die CE-Kennzeichnung, müssen Sie gegebenenfalls Ihren Händlern und/oder Importeuren alle erforderlichen Unterlagen zu dieser Kennzeichnung vorlegen.

Bei den CE-Sprechtagen der IHK Nord Westfalen haben Sie in der Zeit von 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr die Möglichkeit, sich in halbstündigen kostenfreien Einzelgesprächen mit unserem CE-Experten Ludger Bruns, rund um Ihre CE-Fragen beraten zu lassen. 

Unter anderem können folgende Aspekte thematisiert werden:

  • Anwendung von Richtlinien und Normen im CE-Prozess
  • Hersteller und Betreiber: Abgrenzung der Maschinenrichtlinie von der Betriebssicherheitsverordnung
  • Konformitätsbewertung – der Weg zu CE
  • Konformitäts- oder Einbauerklärung? … vollständige und unvollständige Maschinen
  • Wesentliche Änderung: CE nach Umbau von Maschinen?
  • Papier oder digital? Die CE-konforme Betriebsanleitung
  • CE und Verpackungsgesetz
  • CE für Importprodukte: Wer muss wofür Konformität gewährleisten?
  • Produkte für den Weltmarkt: CE für die EU … und was verlangen China, Russland, USA etc.?

  

Ihr Experte:
Ludger Bruns | Leiter Service Consulting | CMSE® – Certified Machinery Safety Expert, Certified PCO | gds GmbH

Veranstalter:
IHK Nord Westfalen
Sentmaringer Weg 61
48151 Münster

22. April 2022, 10:00 Uhr | Erste Schritte in XR/engineering – Standardfunktionen I

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen anhand einer Beispiel-Dokumentation, wie Sie diese in kürzester Zeit mit Inhalten füllen. 

Dazu werden folgende Themen angesprochen:

  • Die Oberfläche von XR/engineering
  • Anlegen von neuen Inhalten – z. B.
    • Neue Topics
    • Grafiken
    • Bearbeiten von Vorlagen
    • Übernahme von Inhalten aus Microsoft Word
  • Übersichtlichkeit durch Verwendungsnachweise
  • Schnelle und einfache Erstellung neuer Dokumente auf Basis bestehender Dokumente
  • Publikation der Inhalte in verschiedene Ausgabeformate wie PDF, HTML5, Word und iiRDS

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.

Ihr Referent:
Tobias Kreimann | Product Manager ECMS | gds GmbH

06. Mai 2022, 10:00 Uhr | docuglobe - Änderung/Versionierung/Archivierung

Dieses Webinar richtet sich an Einsteiger und Interessenten der Redaktionssoftware docuglobe.

Anhand von einfachen Beispielen wird demonstriert, wie Sie in docuglobe Änderungen, Versionierungen und Archivierungen durchführen können.

  • Verwendungsnachweis und seine Funktion
  • Änderungen von Informationen in docuglobe
  • Versionierung in docuglobe und die Philosophie dahinter
  • Archivierung von Dokumenten

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.

Ihre Referentin:
Anna-Lotte Wienstroer | Technische Redakteurin | gds GmbH

20. Mai 2022, 10:00 Uhr | Word-Dokumentenvorlage für Experten

Dieses Webinar richtet sich an professionelle Nutzer von Microsoft Word.

Es werden folgende Themen behandelt:

  • Aufbau einer Dokumentenvorlage
  • Erklärung von Abschnittswechseln
  • Erstellung von Formatvorlagen
  • Anlegen von Schnellbausteinen

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.

Ihr Referent:
Christian Paul | Productmanager docuglobe | gds GmbH

03. Juni 2022, 10:00 Uhr | Die neue Doku-Norm 82079 und deren Anwendung im Redaktionssystem

Die DIN EN IEC/IEEE 82079-2:2021-09 befasst sich mit der Erstellung von Nutzungsinformationen (Gebrauchsanleitungen) für Produkte. In diesem Webinar geht es um die Anwendung bzw. Umsetzung dieser Norm im Redaktionssystem docuglobe.

Nach einer kurzen Gegenüberstellung der DIN EN 82079-1:2013-06 und DIN EN IEC/IEEE 82079-1:2021-09 werden folgende Themen behandelt:

  • Erstellung zielgruppengerechter Nutzungsinformationen (z. B. geschultes Personal, ungeschultes Personal)

  • Erstellung von Nutzungsinformationen nach dem Produktlebenszyklus (z. B. Wartungsanleitung, Störungsbehebung, Montageanleitung, Technisches Datenblatt etc.)

  • Zentrale Verwaltung von Sicherheitshinweise und deren Einbindung in die Nutzungsinformationen

  • Bereitstellung von Nutzungsinformationen in digitaler Form (Publikationsmöglichkeiten, Einbindung von Videos)

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.

Ihre Referentin:
Anna-Lotte Wienstroer | Technische Redakteurin | gds GmbH

17. Juni 2022, 10:00 Uhr | Die Übersetzungsindustrie im Wandel der Zeit

Von Büchern über Radio, Film und Fachliteratur: in Zeiten der Globalisierung setzen wir voraus, Zugang zu allen Informationen in unserer eigenen Sprache zu haben. Übersetzungen ermöglichen nicht nur Kommunikation und Verständnis – sie verbinden eine globale Welt.

In diesem Zusammenhang werden folgende Fragen beantwortet:

  • Welche Meilensteine in der Geschichte machten dies möglich?
  • Wie wird in der globalen Übersetzungsindustrie, die sich ständig weiterentwickelt, eine hohe Qualität gewährleistet?
  • Was bedeuten die immer wichtiger werdenden neuronalen Maschinen für die Zukunft des Übersetzungsprozesses?

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.

  

Ihre Referentinnen:
Jana Depta | Projektbearbeiterin | gds Sprachenwelt GmbH
Tanja Contreras Gonzalez | Projektbearbeiterin | gds Sprachenwelt GmbH

27. Juni 2022, 10:00 Uhr | CE-Sprechtage der IHK Nord Westfalen (online)

Die CE-Kennzeichnung gewährleistet den freien Verkehr von Waren und Dienstleistungen im europäischen Wirtschaftsraum (EU + Island, Liechtenstein und Norwegen). Dieses Zeichen signalisiert, dass Ihr Produkt geprüft wurde und alle EU-weit gültigen Anforderungen an Sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz erfüllt.

Um auf Ihrem Produkt eine CE-Kennzeichnung anbringen zu dürfen, müssen Sie eine technische Dokumentation vorlegen, die beweist, dass Ihr Produkt alle EU-weit geltenden Anforderungen erfüllt. Als Hersteller des Produkts sind Sie allein für die Erklärung der Konformität mit allen Anforderungen verpflichtet.

Trägt Ihr Produkt bereits die CE-Kennzeichnung, müssen Sie gegebenenfalls Ihren Händlern und/oder Importeuren alle erforderlichen Unterlagen zu dieser Kennzeichnung vorlegen.

Bei den CE-Sprechtagen der IHK Nord Westfalen haben Sie in der Zeit von 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 14:00 Uhr die Möglichkeit, sich in halbstündigen kostenfreien Einzelgesprächen mit unserem CE-Experten Ludger Bruns, rund um Ihre CE-Fragen beraten zu lassen. 

Unter anderem können folgende Aspekte thematisiert werden:

  • Anwendung von Richtlinien und Normen im CE-Prozess
  • Hersteller und Betreiber: Abgrenzung der Maschinenrichtlinie von der Betriebssicherheitsverordnung
  • Konformitätsbewertung – der Weg zu CE
  • Konformitäts- oder Einbauerklärung? … vollständige und unvollständige Maschinen
  • Wesentliche Änderung: CE nach Umbau von Maschinen?
  • Papier oder digital? Die CE-konforme Betriebsanleitung
  • CE und Verpackungsgesetz
  • CE für Importprodukte: Wer muss wofür Konformität gewährleisten?
  • Produkte für den Weltmarkt: CE für die EU … und was verlangen China, Russland, USA etc.?

  

Ihr Experte:
Ludger Bruns | Leiter Service Consulting | CMSE® – Certified Machinery Safety Expert, Certified PCO | gds GmbH

Veranstalter:
IHK Nord Westfalen
Sentmaringer Weg 61
48151 Münster

01. Juli 2022, 10:00 Uhr | Versionierung und Änderungsverfolgung in XR/engineering

Dieses Webinar richtet sich an Einsteiger und Interessenten der Redaktionssoftware XR/engineering.

Anhand einfacher Beispiele wird demonstriert, wie Sie in XR/engineering mit der Versionierung arbeiten und die Änderungsverfolgung nutzen können.

Folgende Themen werden gezeigt:

  • Einführung in das Thema Versionierung
  • Workflows und Statusübergänge für Dokumente, Module, Medienobjekte und Fragmente
  • Statusänderungen für Dokumente, Module und Medienobjekte
  • Versionierung von Dokumenten, Modulen und Medienobjekten
  • Änderungen und Aktualisierungen von Modulversionen und Medienobjekten
  • Änderung von Versionsbezeichner
  • Änderungsverfolgung
  • Änderungen am System
  • Änderungen an Dokumenten, Modulen, Mediendateien und Fragmenten

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.

  

Ihre Referentin:
Kathleen Pohlmann | Consultant/Project Manager | gds GmbH

 

Übrigens: 

Sollten Sie einmal ein Webinar verpassen, steht Ihnen eine Aufzeichnung über unser docuportal zur Verfügung. Dort finden Sie, neben den Mitschnitten vieler vergangener Webinare, auch unsere hilfreichen Tipps & Tricks.

Rückruf
Kontakt
Online-Präsentationen