Technische Dokumentation: Die Publikation der Zukunft ist digital

Interview mit Jan Grüter, Product Manager für Content-Delivery-Systeme

Die elektronische Bereitstellung von Inhalten (Electronic Content Delivery) für die Technische Dokumentation ist auf dem Vormarsch. Als neuer Product Manager für Content-Delivery-Systeme (CDS) der gds-Gruppe wird Jan Grüter ab sofort die Weiterentwicklung des betreffenden Lösungsportfolios verantworten. So soll unter anderem ein gds-Portal speziell für die Ausgabe von elektronischem Content geschaffen werden. Welche Vorteile digitale Dokumentationen bieten und welche strategischen Ziele die gds-Gruppe mit der neuen Technologie verknüpft, erklärt Jan Grüter im Interview.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Ausbildung bei gds - Die Zukunft der Technischen Dokumentation gestalten

Web-Publikationen, 3D-Animationen, Erklärvideos: Die Digitalisierung nimmt immer stärker Einfluss auf die Technische Dokumentation und schafft neue Möglichkeiten, komplexe Produkte verständlich zu erklären. Eine Schlüsseldisziplin bei diesem Wandel ist die Mediengestaltung: Lena Köhn wird derzeit in genau diesem Bereich bei der gds-Gruppe ausgebildet. Von ihrem ersten Jahr im neuen Job ist sie begeistert.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Gamification in der Technischen Dokumentation

Einfach spielend lernen

Effiziente Lösungen für die Technische Dokumentation – dafür steht die gds-Gruppe als einer der führenden Anbieter von Redaktionssystemen. Dabei ist der Anspruch hoch: In einer Software nur die benötigten Funktionen vorzuhalten, reicht nicht aus. In meiner Thesis habe ich mich damit auseinandergesetzt, wie sich das Verständnis für die Technische Dokumentation erhöhen lässt, wenn wir uns am Spaßfaktor von Spielen bedienen und diesen in unseren (beruflichen) Alltag einbringen. Das nennt man Gamification.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Für die optimale Technische Dokumentation

gds und Ovidius sind Microsoft Silver Partner

Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung sind für Unternehmen essentiell, um im Wettbewerb bestehen zu können. Den kommenden Herausforderungen der Branche möchte die gds-Gruppe nicht nur mit modernen Content Delivery Systemen (CDS) entgegentreten. Auch das Word-basierte Redaktionssystem docuglobe, sowie die XML-basierte Produktfamilie des Redaktionssystems XR und die Autorenunterstützung authordesk werden stets weiterentwickelt, um den Kunden die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, unterzog sich das Unternehmen einer externen Prüfung durch Microsoft. Dabei wurden die Fähigkeiten und die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Lösungen abgefragt. Die Mühe hat sich gelohnt: Die gds-Gruppe ist ab sofort stolzer Microsoft Silver Application Development Partner. Und davon profitieren vor allem die Kunden.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Fachübersetzung zu Dumpingpreisen?

Warum dabei die Qualität oft zu kurz kommt

Wachsender Preisdruck aus Asien, neue technische Möglichkeiten – seit einiger Zeit macht sich auf dem Markt für Fachübersetzungen ein gestiegener Wettbewerb bemerkbar. Viele Kunden erwarten zunehmend hochwertige Texte für kleines Geld. Doch die Rechnung geht nicht auf: Wer sich auf das Preisdumping einlässt, erhält nicht nur minderwertige Fachübersetzungen, sondern riskiert zudem rechtliche Konsequenzen. Immerhin ist eine adäquate Übersetzung für die Technische Dokumentation seit Novellierung der EU-Maschinenrichtlinie Pflicht.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Was haben Technische Dokumentation und Fußball gemeinsam?

gds Sprachenwelt unterstützt Unified World Cup in Chicago

Für den guten Zweck: gds Gruppe unterstützt Unified World Cup

Als Unternehmen sind wir uns unserer sozialen Verantwortung bewusst. Ohne das soziale Miteinander könnten wir keine Erfolge erzielen, ganz gleich, ob wir ein neues Redaktionssystem entwickeln oder eine Fachübersetzung für eine Technische Dokumentation anfertigen. Deswegen engagiert sich die gds-Gruppe aktiv für wohltätige Zwecke und zückt dabei keinesfalls nur den Geldbeutel. Vielmehr möchten wir unsere Kompetenzen und Stärken einbringen.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Trends für Technische Dokumentation hautnah

Erfolgreiche Fachveranstaltung gdslive geht in die zweite Runde

Sie kam, sah und siegte: Zur Premiere überzeugte die Fachveranstaltung gdslive im vergangenen Jahr rund 100 fachkundige Teilnehmer mit informativen Vorträgen zu den neuesten Trends für die Technische Dokumentation. Nun geht die Veranstaltung in die zweite Runde, und das wieder in der schönen Location des Düsseldorfer 'Haus zum Kurfürsten'. Die attraktive Atmosphäre des Veranstaltungsortes soll nicht nur den Rahmen für die hochwertigen Expertenvorträge bieten, sondern den Teilnehmern auch als optimale Plattform zum Netzwerken dienen.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Vorhang auf für das Redaktionssystem XR/engineering

gds-stellt Branchenlösung für Maschinen- und Anlagenbau vor

Dass ein modernes Redaktionssystem auf XML-Basis wegen seiner umfangreichen Skalierbarkeit gerade für Anwender hochspezialisierter Branchen Mehrwerte bietet, haben wir Technischen Redakteuren bereits hier in unserem Blog erläutert. Am 19. und 20. April stellen wir auf der tekom Frühjahrstagung in Koblenz mit XR/engineering auch unsere neueste Branchenlösung für den Maschinen- und Anlagenbau vor. Wer nicht mehr so lange auf das neue Redaktionssystem warten möchte, kann sich bereits jetzt über dessen branchenspezifische Funktionen informieren.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Technische Dokumentation: Verderben viele Köche den Brei?

Das Review-Tool ARC-Desk unterstützt Technische Redakteure

Das moderne Redaktionssystem auf XML-Basis bietet für die Technische Dokumentation zahlreiche Vorteile. Diese liegen allerdings nicht nur im Bereich einer besseren User Experience, indem sich die fertigen Dokumente beispielsweise per Mausklick individuell an die Nutzerbedürfnisse anpassen lassen. Bereits bei der Erstellung der Dokumentationen profitieren die zuständigen Redakteure durch viele weitere Möglichkeiten, den Arbeitsaufwand signifikant zu senken. Ein entscheidender Bereich dabei: das Freigabemanagement.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Ring frei für Word versus XML

Welches Redaktionssystem ist das beste?

Mit einem modernen Redaktionssystem erstellen Redakteure die Technische Dokumentation schneller und fehlerfreier als auf manuellem Wege. Der Markt bietet inzwischen eine große Auswahl verschiedener Lösungen. Die meisten davon basieren auf Word oder XML. Doch welche Technologie eignet sich für das eigene Unternehmen am besten?

Weiterlesen | Kommentar schreiben

iiRDS für eine einheitliche Technische Dokumentation

Die Vorteile des neuen Standards

Das Papier ist als analoges Trägermedium zahlreichen Grenzen unterworfen. Redakteure, die ihre Technische Dokumentation hingegen als digitale Ressource im Sinne des Electronic Content Delivery publizieren, bieten den verschiedensten Nutzergruppen entlang der gesamten Prozesskette entscheidende Vorteile. Allerdings bringt der digitale Publikationsweg ein zentrales Problem mit sich: Die digitale Technische Dokumentation unterscheidet sich je nach Endgerät des Users und der genutzten Software in ihrer Darstellung. Das bietet unerwünschtes Fehlerpotenzial. Die Gesellschaft für Technische Kommunikation (tekom) und der Verband deutscher Redaktions- und Content Management System Hersteller DERCOM arbeiteten deswegen am Intelligent Information Request and Delivery Standard (iiRDS), einem Format zur intelligenten Informationsbereitstellung.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Technische Dokumentation wird mobil

Electronic Content Delivery gehört die Zukunft

In den vergangenen Jahren lag für die Technische Dokumentation der Fokus auf der Verbesserung von Qualität und Produktivität in der Technischen Redaktion und bei der Fachübersetzung. Angesichts immer komplexerer Produkte rückt heute der Nutzungskontext stärker in den Blickpunkt. Dabei nimmt Electronic Content Delivery einen zentralen Platz ein, denn: Es geht bei der elektronischen Informationsbereitstellung nicht nur um die Transformation hin zu einem neuen, rein digitalen Medium. Vielmehr ergibt sich ein grundsätzlich anderes Nutzungsverhalten für die Technische Dokumentation.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Rechtskonform und effizient dank Redaktionssystem

So optimieren Unternehmen ihren CE-Prozess

Sie ist keinesfalls neu und doch rückt sie immer stärker in den Fokus: Die CE-Kennzeichnung. Ludger Bruns ist bei der gds-Gruppe Leiter des Bereichs „Service Consulting“. Er kennt die Anforderungen genau, die an Produkte bei der Vergabe der CE-Kennzeichnung gestellt werden. Als Experte für den CE-Prozess bietet Bruns bei gds zahlreiche Workshops an und hält Vorträge über die Verzahnung der CE-Zertifizierung mit einem Redaktionssystem. Hier sind Ludger Bruns wichtigste Hinweise für Hersteller rund um das komplexe Thema CE-Support.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Technische Dokumentation besser mit dem Gesamtprozess verzahnen

Das Redaktionssystem als sinnvoller Bestandteil des ERP-Systems

Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und somit des Product-Lifecycle-Managements schreitet in der deutschen Industrie stetig voran. Die Technische Dokumentation und das dazu genutzte Redaktionssystem bleiben hiervon allerdings oft unberührt. Viele ERP-Anwender sehen sie nicht einmal als festen Bestandteil des ERP-Systems an. Als Konsequenz bleibt die Chance ungenutzt, ein integriertes Wissensmanagement aufzubauen. Damit verschenken Unternehmen das Potenzial, unnötige Kosten und hohen Personaleinsatz zu senken. 

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Redaktionssystem optimiert Technische Dokumentation

Brabender steigert Qualität und reduziert Aufwand

Sie ist gesetzlich vorgeschrieben und fester Bestandteil des Produkts – dennoch betrachten viele Industrieunternehmen die Technische Dokumentation nach wie vor eher als lästiges Übel. Kein Wunder, ist sie doch meist mit einem immensen Zeitaufwand verbunden. Mit einem modernen Redaktionssystem steigern Anwender nicht nur die Qualität ihrer Technischen Dokumentation. Sie reduzieren zudem das Arbeitsaufkommen, senken Kosten und erstellen eine einwandfreie Fachübersetzung.

Weiterlesen | Kommentar schreiben
Rückruf
Kontakt