Webinare

Webinare

Im digitalen Zeitalter spielt das Internet in vielen Dingen die Hauptrolle. Das Wachstum der Internet-Gemeinde hat sich seit 2011 verdoppelt. Und für viele der Berufstätigen bildet die kompetente Nutzung des Internets mittlerweile eine Schlüsselqualifikation. Auch innerhalb von Bildungsangeboten ist das Internet nicht wegzudenken. Mit Web 2.0 hat man die Möglichkeiten neuer Lernformen erreicht - die des Webinars. Besonders im Weiterbildungsbereich nehmen Webinare an Beliebtheit zu. Immer häufiger setzen Weiterbildungsanbieter wie große Unternehmen Webinare als Weiterbildung über den PC oder das Tablet ein. Die Webinar-Software wird aber ebenso gern für Projektmeetings, Pressekonferenzen, Produktpräsentationen und Beratungen genutzt.


Webinare sind die Zukunft

Ein Webinar setzt sich aus den Begriffen Web und Seminar zusammen. Somit ist ein Webinar ein Seminar, das online stattfindet. Die zum Webinar eingeladenen Teilnehmer nehmen vom heimischen Computer oder direkt vom Arbeitsplatz daran teil. Ein Webinar ist darüber hinaus häufig interaktiv ausgelegt, so dass eine beidseitige Kommunikation zwischen Teilnehmern wie Referenten ermöglicht wird. Es findet demnach live statt und die Übertragung erfolgt mittels Webcam und VoIP (Voice over IP) per Mikrofon. Während eines Webinars können heute auch gleichzeitig Dateien heruntergeladen oder Fragen per Chat gestellt werden. Die Teilnehmerzahl eines Webinars ist hierbei nicht begrenzt. Somit kann es auch für größere Veranstaltungen wie beispielsweise E-Learnings eingesetzt werden.


Vor- und Nachteile: Was können Webinare und was können sie nicht

Mit Webinaren kann eine enorme Zeitersparnis erreicht werden. Man trifft sich direkt vom Schreibtisch aus und kann so auf aufwendige Reisen verzichten. Schulungsvideos können zusätzlich aufgenommen und so immer wieder angesehen werden. Dies ist besonders beim Lernen äußerst nützlich. Webinare ermöglichen es, vom Standort unabhängig zu arbeiten. Auf diese Weise lösen sich geografische Grenzen regelrecht auf. Somit wird gleichermaßen der Planungsaufwand geringer. Mit Webinaren entfällt es, sich um geeignete Räume und anschließende Abendplanungen kümmern zu müssen. Auch lassen sich so die Menschen besser und einfacher erreichen, zudem viele zur gleichen Zeit. Die Terminfindung ist durch die hohe Flexibilität um ein erhebliches leichter. Auf Grund der vereinfachten Organisation durch die Form des Webinars werden natürlich auch Kosten eingespart.

Ein Nachteil besteht allerdings darin, dass Webinare sehr von der Technik abhängig sind. Die Internetverbindung muss stabil sein, damit das Webinar nicht entfällt. Ist der Rechner des Teilnehmers oder der Server des Veranstalters defekt, so stellt dies ein weiteres größeres Problem dar. Das individuelle Eingehen auf die Teilnehmer wird auf Grund der fehlenden örtlichen Präsenz ebenso eingeschränkt.


Webinare: Angebote der gds

Die gds bietet Ihnen 60-minütige gebührenfreie Webinare an. Mit den kostenlosen Präsentationen stellt gds Ihnen hauptsächlich die Funktionalität des aktuellen Redaktionssystems docuglobe vor aber auch Themen rund um die Technische Dokumentation werden regelmäßig behandelt. Für die Teilnahme an den Webinaren muss spätestens 15 Minuten vor Beginn eine Anmeldung erfolgt sein. Die Daten zu den stattfindenden Webinaren finden Sie unter dem Reiter "Webinare". Wir bieten hierbei verschiedene Themen an. Von Webinaren zum Thema "Anlagendokumentation mit docuglobe", "Vernetztem Informationsfluss" bis hin zu Einsteiger-Webinaren zum Thema docuglobe.

Unser Angebot an Webinaren ist vielseitig und umfangreich. Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Online-Präsentationen über die neuen Funktionen, Anwendungen und Prozesse innerhalb des Redaktionssystems docuglobe vertraut zu machen. Mit unseren Webinaren können Sie Ihr Wissen auffrischen, sich neue Anregungen holen, neue Funktionen entdecken oder möglicherweise bereits vergessene Funktionen wieder ins Gedächtnis holen. Schauen Sie doch einfach auf unserer Webseite nach und klicken Sie auf den Button Online-Registrierung. Schon sind Sie angemeldet und können an einem oder mehreren Webinaren teilnehmen.


Termine

Die 60-minütigen Webinare sind gebührenfrei. Die Anmeldung muss mindestens 15 Minuten vor Beginn erfolgen.


Fr. 02. Juni 2017, 10:00 Uhr Webinar: CE-Prozess

Dieses Webinar richtet sich an Einsteiger und Interessenten der Technischen Dokumentation.

  • Ablauf des CE-Prozesses.
  • CE-Prozess im Einsatz in der Technischen Redaktion.
  • Der Einfluss des CE-Prozesses auf die Technische Dokumentation.
  • Chancen und Möglichkeiten für die Technische Dokumentation.

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.
Online-Registrierung


Fr. 09. Juni 2017, 10:00 Uhr Webinar: Normative Anforderungen an die Technische Dokumentation

Dieses Webinar richtet sich an Einsteiger und Interessenten der Technischen Dokumentation.

  • Welche Normen machen Aussagen zur Technischen Dokumentation?
  • Welchen Einfluss haben die Aussagen auf die Arbeit des Technischen Redakteurs?
  • Welche Möglichkeiten/Chancen ergeben sich daraus?

Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.
Online-Registrierung


Mi. 14. Juni 2017, 10:00 Uhr Webinar: Automatischer Dokumentengenerator

Dieses Webinar richtet sich an Mitarbeiter in der technischen Dokumentation sowie jeden Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen, die Interesse daran haben Ihren Dokumentationsprozess zu automatisieren.

    • Ablauf eines automatisierten Prozesses.
    • Publikation in mehreren Sprachen.
    • Ausgabe in verschiedenen Ausprägungen.
    • Chancen und Möglichkeiten für die Technische Dokumentation.

      Anschließend haben Sie per Chat die Möglichkeit, Fragen an uns zu richten.
      Online-Registrierung

      Icon docuglobe
      Icon authordesk
      Icon Forschung & Entwicklung
      Icon Technische Dokumentation
      Icon Sprachenwelt
      Icon Beratung & CE-Support