Artikel mit den Tags: ovidius

Ausbildung bei gds - Die Zukunft der Technischen Dokumentation gestalten

Web-Publikationen, 3D-Animationen, Erklärvideos: Die Digitalisierung nimmt immer stärker Einfluss auf die Technische Dokumentation und schafft neue Möglichkeiten, komplexe Produkte verständlich zu erklären. Eine Schlüsseldisziplin bei diesem Wandel ist die Mediengestaltung: Lena Köhn wird derzeit in genau diesem Bereich bei der gds-Gruppe ausgebildet. Von ihrem ersten Jahr im neuen Job ist sie begeistert.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Für die optimale Technische Dokumentation

gds und Ovidius sind Microsoft Silver Partner

Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung sind für Unternehmen essentiell, um im Wettbewerb bestehen zu können. Den kommenden Herausforderungen der Branche möchte die gds-Gruppe nicht nur mit modernen Content Delivery Systemen (CDS) entgegentreten. Auch das Word-basierte Redaktionssystem docuglobe, sowie die XML-basierte Produktfamilie des Redaktionssystems XR und die Autorenunterstützung authordesk werden stets weiterentwickelt, um den Kunden die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, unterzog sich das Unternehmen einer externen Prüfung durch Microsoft. Dabei wurden die Fähigkeiten und die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Lösungen abgefragt. Die Mühe hat sich gelohnt: Die gds-Gruppe ist ab sofort stolzer Microsoft Silver Application Development Partner. Und davon profitieren vor allem die Kunden.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Technische Dokumentation: Verderben viele Köche den Brei?

Das Review-Tool ARC-Desk unterstützt Technische Redakteure

Das moderne Redaktionssystem auf XML-Basis bietet für die Technische Dokumentation zahlreiche Vorteile. Diese liegen allerdings nicht nur im Bereich einer besseren User Experience, indem sich die fertigen Dokumente beispielsweise per Mausklick individuell an die Nutzerbedürfnisse anpassen lassen. Bereits bei der Erstellung der Dokumentationen profitieren die zuständigen Redakteure durch viele weitere Möglichkeiten, den Arbeitsaufwand signifikant zu senken. Ein entscheidender Bereich dabei: das Freigabemanagement.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Mehr als nur Technische Dokumentation

Bei gds-Extrem gaben sich die Mitarbeiter für den guten Zweck sportlich

486 Kilometer in nur 30 Stunden: Für einen wohltätigen Anlass nahmen sich 30 unserer Mitarbeiter einer ganz besonderen sportlichen Herausforderung an. Sie liefen als Staffel, paddelten mit dem Kanu oder fuhren mit dem Rad von unserem Hauptsitz in Sassenberg zur Niederlassung unserer Tochter Ovidius nach Berlin. Mit der Aktion möchten sie auf das Projekt „Besondere Geschwister“ der Lebenshilfe Minden aufmerksam machen. Das Programm hilft den Geschwistern von Kindern mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten. Diese leiden oftmals darunter, dass sich die Aufmerksamkeit der Familie verstärkt auf das benachteiligte Kind konzentriert. Weitere Informationen zu den Besonderen Geschwistern gibt es bei der Lebenshilfe Minden.

Weiterlesen | Kommentar schreiben
Rückruf
Kontakt