Artikel mit den Tags: gds

Nur E-Scooter zu verkaufen reicht heute nicht mehr aus – die CE-Kennzeichnung ist Pflicht

Was ist eine CE-Kennzeichnung und wie wird sie erlangt?

Auch E-Scooter zum mieten brauchen eine CE-Kennzeichnung.

E-Scooter, die umweltfreundlichen Elektrotretroller, sind in aller Munde, können ausgeliehen werden und erobern sich ihren Platz in den Stadtbildern. Seit das E-Scooter-Gesetz im Juni 2019 in Kraft getreten ist, dürfen die E-Scooter auch auf deutschen Straßen unterwegs sein. Dafür brauchen sie jedoch eine CE-Kennzeichnung. Unsere Technischen Redakteure Fritz-Adrian Lülf und Michael Pörschke berichten heute einmal ganz persönlich, wie sie zu den Scootern stehen und was auf dem Weg zur CE-Kennzeichnung wichtig ist.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

gds Langenburg ist jetzt gds Schwäbisch Hall

Unser Standort im Süden Deutschlands ist von Langenburg in neue Räume ins benachbarte Schwäbisch Hall gezogen.

Auch E-Scooter zum mieten brauchen eine CE-Kennzeichnung.

Sie finden uns ab sofort unter folgender neuer Adresse:

gds Schwäbisch Hall
gds GmbH
Stauffenbergstraße 35-37
D - 74523 Schwäbisch Hall 
Tel.: +49 (0)2583 - 301 3000
Fax: +49 (0)2583 - 301 3300

 

 

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Effizientere Technische Dokumentation durch Integration in das ERP-System

gds fügt zusammen, was zusammengehört

Christian Paul ist Leiter des Bereichs Software und Lösungen bei der gds GmbH.

Ein funktionierender Workflow in der Technischen Redaktion ohne eine direkte Verbindung zum ERP-System? Dies scheint grundsätzlich möglich, erweist sich in der Praxis jedoch meist als äußerst ineffizient. Oft unterschätzen Unternehmen die Vorteile einer integrierten Lösung. Welche Rolle die Technische Dokumentation und ein entsprechendes Redaktionssystem im Zusammenhang mit dem ERP-System spielen und welche Möglichkeiten sich bei einer Einbindung in den Gesamtablauf ergeben, erläutern wir in diesem Beitrag.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Terminologiearbeit - Warum Unternehmen sich trauen müssen

Michaela Gorisch, Geschäftsführerin der gds Sprachenwelt.

Die Globalisierung erfordert eine globale Kommunikation – firmenintern und extern. So fasst es die tekom kurz und knapp zusammen. Ohne die richtige Übersetzung von Fachwörtern kann der globale Informationsaustausch jedoch schnell scheitern. Terminologiearbeit ist deshalb inzwischen in aller Munde und gewinnt in vielen Unternehmen zunehmend auch an praktischer Bedeutung. Aber wie funktioniert eigentlich Terminologiearbeit und welche Hürden gilt es, hierbei aus dem Weg zu räumen?

Weiterlesen | Kommentar schreiben

Expertentalk: Rechtskonformität und die Risiken im CE-Prozess

Veranstaltungsreihe zum CE-Prozess in der Technischen Dokumentation

Ludger Bruns Ludger Bruns ist Leiter der Abteilung Service Consulting und CE-Experte bei gds.

Den CE-Prozess sicher bestreiten: Am 04. Juni fand zum wiederholten Male der CE-Expertentalk der Handwerkskammer Münster statt. Im Haus der Jüke GmbH, einem Anbieter für Systemtechnik aus Altenberge, drehte sich alles um Produktsicherheit, -haftung und -rückrufe. gds war nicht nur als Mitveranstalter und Experte vor Ort, sondern auch, um sich mit den Teilnehmern aus verschiedenen Unternehmen über Risiken bei der Erstellung von Technischen Dokumentationen und die Anforderungen eines konformen CE-Prozesses auszutauschen.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

globalnews 02/2019

Der aktuelle Newsletter globalnews 02/2019 ist ab sofort online

Auch E-Scooter zum mieten brauchen eine CE-Kennzeichnung.

"globalnews" ist der vierteljährlich erscheinende Newsletter der gds-Gruppe zur Technischen Dokumentation, Redaktionssystemen, Fachübersetzungen und vielem mehr - garantiert informativ und unterhaltsam.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

XML-Ängste, Redaktionssysteme in der Backtechnologie & KI – die Runde II bei gdslive 2019

Bernhard Kusche von der MIWE GmbH sowie die gds-Mitarbeiter Björn Ferencz, Anne Kudla, Michaela Gorisch und Kathrin Hohmann referieren bei der Fachveranstaltung.

Björn Ferencz, Bernhard Kusche und Anne Kudla sowie Michaela Gorisch und Kathrin Hohmann bilden Runde Zwei bei gdslive 2019.

Team-Vorträge und Demonstrationen: Der zweite Block der Fachveranstaltung gdslive am 08. Mai 2019 in Düsseldorf bietet Gesprächsstoff. So referieren die Fachexperten über Pro und Contra von maschinellen Übersetzungen, nehmen Ängste vor komplexen Redaktionssystemen und zeigen, dass sich docuglobe für jede Branche eignet.

Weiterlesen | Kommentar schreiben

gdslive 2019: Diese Referenten eröffnen die Fachveranstaltung zur Technischen Dokumentation

Selbstführende Teams, docuglobe in der Seefahrt und Grundlagen der Klassifikation

Ulrike Parson, Daniel Zühr und Philipp Tschöke bei gdslive 2019.

Leinen los und volle Kraft voraus: Am 08. Mai 2019 geht gdslive, die Fachveranstaltung für Technische Dokumentation, in die dritte Runde. Im ersten spannenden Block starten Ulrike Parson, Daniel Zühr und Philipp Tschöke mit Themen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Weiterlesen | Kommentar schreiben
Rückruf
Kontakt