• Startseite
  • BLOG
  • Expertentalk: Rechtskonformität und die Risiken im CE-Prozess

Expertentalk: Rechtskonformität und die Risiken im CE-Prozess

Veranstaltungsreihe zum CE-Prozess in der Technischen Dokumentation

Den CE-Prozess sicher bestreiten: Am 04. Juni fand zum wiederholten Male der CE-Expertentalk der Handwerkskammer Münster statt. Im Haus der Jüke GmbH, einem Anbieter für Systemtechnik aus Altenberge, drehte sich alles um Produktsicherheit, -haftung und -rückrufe. gds war nicht nur als Mitveranstalter und Experte vor Ort, sondern auch, um sich mit den Teilnehmern aus verschiedenen Unternehmen über Risiken bei der Erstellung von Technischen Dokumentationen und die Anforderungen eines konformen CE-Prozesses auszutauschen.

Das Thema CE-Konformität und die damit einhergehende Einhaltung gesetzlicher Vorgaben sind kompliziert und nicht gerade leicht zu bewältigen. Gerade bei der Kernaufgabe "Konformität" der Technischen Dokumentation, etwa bei Risikobeurteilungen oder der Bereitstellung einer konformen Betriebsanleitung, stoßen viele Unternehmen an ihre Grenzen. Aspekte wie Produktsicherheit, Produkthaftung und Produktrückrufe spielen bei der Erstellung eine wichtige Rolle. So ist schon für die CE-Konformität eines Produktes das Zutreffen von mindestens 16 CE-relevanten Richtlinien und Verordnungen - weitere gesetzliche Vorgaben nicht inbegriffen - zu prüfen und bei Relevanz einzuhalten. Nichteinhaltung bedeutet folgerichtig Verstoß gegen Gesetze und kann behördlich verfolgt sowie zivil- und strafrechtlich geahndet werden.

Der CE-Expertentalk ist eine seit über drei Jahren bestehende Veranstaltungsreihe, die sich vor allem an Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau richtet, welche regelmäßig mit CE-Vorgaben konfrontiert sind. Der referierende Experte der Veranstaltung war Prof. Dr. Thomas Klindt, Partner der unabhängigen Wirtschaftskanzlei Noerr LLP. Prof. Klindt gilt als Koryphäe auf den Gebieten der CE-Konformität, der Produkthaftung und des Produktrechts. Der Fachanwalt für Verwaltungsrecht beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Prozessen rund um die CE-Konformität. Bereits in seiner Promotion leistete er Pionierarbeit auf diesem Gebiet und führt heute ein Team, das sich weltweit mit Product Compliance beschäftigt.

In seinem Vortrag über Produktsicherheit, Produkthaftung und Produktrückrufe erläuterte er anhand von Praxisbeispielen anschaulich, wie die rechtliche Situation der Produkthaftung in Deutschland aussieht, aus welchen Komponenten sie besteht und wie im Schadensfall vorgegangen werden muss. Dabei illustrierte er insbesondere die Grundsätze des Produkthaftungsgesetzes und den Einfluss von Wertschöpfungsketten. Die Pflichten und Verpflichtungen eines Herstellers erstrecken sich dabei gleichwertig auf die Beziehungen zu seinen Zulieferern, die Beobachtung und Überwachung seines Marktes und auf seine Sorgfaltspflicht bei der Herstellung seines Produktes - inklusive der Technischen Dokumentation.

Die Quintessenz: Im Gegensatz zu den meisten anderen Lebensbereichen sind richtig und falsch in der Rechtsprechung klar definiert. Frei nach dem Motto „Recht muss man schwarz-weiß sehen“, zeigte Prof. Klindt daher, in welchen Fällen Kunden Rechtsanspruch haben und welchen Teil der Händlerkette das betrifft. Auch stellte er die Unterschiede zwischen dem Produkthaftungsrecht, dem Sicherheitsrecht und der strafrechtlichen Produkthaftung heraus.

In der anschließenden Diskussion der Teilnehmer wurde angeregt über die potentiellen Risiken und die vielen Möglichkeiten bei einem CE-Prozess diskutiert. Es folgte ein Rundgang durch die Jüke GmbH, um den Ablauf eines CE-Prozesses praxisnah zu erleben.

Ludger Bruns Ludger Bruns, Leiter der Abteilung Service Consulting und CE-Experte bei gds
Ludger Bruns war für gds beim CE-Expertentalk.

gds als Fullservice-Anbieter für den CE-Prozess

Wir, die gds GmbH, beschäftigen uns schon lange intensiv mit allen Themen rund um den CE-Prozess und unterstützen mit dem Tool CE - EXPERT unsere Kunden bei einer CE-konformen Erstellung und Bearbeitung von Risikobeurteilungen und Betriebsanleitungen. Weil wir die Komplexität des Themas kennen, fördern wir mit dem Expertentalk den Wissensaustausch zwischen Anwendern und Experten.

Getreu dem Prinzip „Es reicht heute nicht mehr aus, nur Redaktionssysteme allein anzubieten“ bieten wir mit unserem Service das komplette Angebot von Workshops, Consulting und individueller Beratung. Als Fullservice-Anbieter für die Technische Dokumentation versetzen wir unsere Kunden in die Lage, die CE-Konformität ihrer Produkte selbständig zu erlangen. Dabei reicht unsere Unterstützung von der Vermittlung des Theoriewissens bis hin zur Erstellung einer konformen Technischen Dokumentation mit CE - EXPERT. Diese Beratungsleistung hebt uns schon jetzt von Wettbewerbern ab und wird ständig weiter ausgebaut.

 

Lesen Sie mehr zum CE-Prozess und der gds-Lösung CE - EXPERT.

Zugehörige Artikel

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.
Rückruf
Kontakt