Voting beendet – Teilnehmer legen breites Themenspektrum für gdslive fest

Vortragsprogramm und Referenten vom Publikum gewählt | Dritte Fachveranstaltung für Kunden, Partner und Interessenten | Breitgefächertes Interesse der Teilnehmer


Machine Translation, intelligente Metadaten und Selbstorganisation: Die Fachveranstaltung gdslive bietet auch in diesem Jahr breitgefächerte Vortragsthemen rund um die Technische Dokumentation. In einer vierwöchigen Abstimmungsphase wählten die Interessenten aus den unterschiedlichen Themen ihre bevorzugten Schwerpunkte für den Veranstaltungstag. Die gds-Gruppe, Fullservice-Anbieter für Technische Dokumentation, ist nicht nur Gastgeber des Events am 08. Mai, sondern auch selbst mit einigen Referenten vertreten.

gdslive dient vor allem dem Gesprächsaustausch zu Zukunftsthemen, die die Branche treiben: „Wir möchten die Diskussionen zu Themen wie iiRDS oder Content Delivery anregen“, so gds-Geschäftsführer Ulrich Pelster. „Wir freuen uns erneut, über die große Resonanz auf unser Voting und das breite Interesse unserer Teilnehmer.“ Von Panels zu rechtlichen Grundlagen über Erfahrungsberichte von Kunden aus ungewöhnlichen Segmenten bis hin zu Beiträgen für agiles Arbeiten werde den Besuchern alles geboten.

Nun steht das Programm fest und die Teilnehmer können sich ihr individuelles Tagesprogramm zusammenstellen. Auf der Veranstaltung sprechen sowohl interne als auch externe Referenten, wodurch die Themen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden. Zudem soll durch die offene Gestaltung des Events im Düsseldorfer Haus zum Kurfürsten die direkte Kommunikation auf Augenhöhe in entspannter Atmosphäre gefördert werden. 

Auf besonderes Interesse stießen Vorträge, die aus dem Rahmen der klassischen Technischen Dokumentation herausstachen. Aber auch Vorträge, die Grundlagen zur Klassifikation oder zu den Redaktionssystemen XR und docuglobe beinhalten, stießen auf das breite Interesse der Wähler. Mit dabei sind zudem sehr interessante Praxisbeispiele von MIWE Michael Wenz GmbH, einem Anbieter für Backtechnologie, der Fiducia & GAD IT AG oder dem Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, welche die vielseitige Einsetzbarkeit der gds-Produkte zeigen. 

Das Besondere an gdslive: Die zwölf Veranstaltungsthemen werden jedes Jahr vorab von den potentiellen Teilnehmern selbst gewählt. Für die vier Tagesblöcke, à drei parallel abgehaltenen Themen, können die Gäste nun aus den gevoteten Vorträgen ihre individuellen Ablaufpläne zusammenstellen.
 

Die Vortragsthemen von gdslive im Überblick:

10:00-11:00 Uhr

  1. Arbeiten in selbstführenden Teams | Ulrike Parson, parson AG
  2. docuglobe im Dienst der Seefahrt | Daniel Zühr, Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
  3. Grundlagenworkshop Klassifikation | Philipp Tschöke, ICMS GmbH 

11:30-12:30 Uhr

  1. Wenn Word-basierte Content-Erstellung nicht mehr ausreicht – keine Angst vor XML |
    Björn Ferencz, gds GmbH
  2. Einfache Lösung, große Wirkung | Bernhard Kusche, MIWE GmbH und Anne Kudla, gds GmbH
  3. Übersetzung 2 für 1 – MemoQ & Machine Translation | Michaela Gorisch und Kathrin Hohmann, gds Sprachenwelt GmbH 

13:30-14:30 Uhr

  1. Vernetzter Informationsfluss | Ulrich Pelster, gds GmbH
  2. Rechtliche Grundlagen in der Technischen Dokumentation | Ludger Bruns, gds GmbH
  3. Wie Metadaten "intelligent" werden und warum eigentlich? | Dr. Achim Steinacker, intelligent views GmbH 

15:00-16:00 Uhr

  1. CE – dann auch richtig: Die Risikobeurteilung und Technische Dokumentation mit
    CE
    - EXPERT | Michael Pörschke, gds GmbH
  2. The Show Must Go On: Einführung eines neuen CMS bei der Fiducia & GAD IT AG |
    Heinrich Greis, Fiducia & GAD IT AG und Stefan Krause, Ovidius GmbH
  3. Content – ready for – Delivery | Jan Grüter, gds GmbH und Simon Beckmann, Ovidius GmbH

Wenn Sie bei gdslive dabei sein möchten, melden Sie sich und Ihre Kollegen noch bis zum 29.04.2019 online an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme. Seien Sie schnell, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Hier geht’s zur Anmeldung: www.gdslive.eu

gdslive 2019: Die Themen wurden ausgewählt und die Agenda steht - jetzt heißt es schnell anmelden und dabei sein!
Rückruf
Kontakt