News

Service-Informationen in der Technischen Dokumentation: gds GmbH kooperiert mit door2solution software GmbH

Partnerschaft mit Software-Anbieter für elektronische Kataloganbindung | Anwenderfreundlicher Zugriff auf Ersatzteilinformationen | Virtual-Reality-Anwendungen für die Technische Dokumentation

Sassenberg, 01.08.2019 – Service-Informationen direkt mit der Technischen Dokumentation verbinden: Die gds GmbH ist ab sofort Partner des Wiener Software-Anbieters door2solution. Ziel der Kooperation ist es, elektronische Informationen zu Ersatzteilen unmittelbar in ein Redaktionssystem zu integrieren. Grund dafür ist der zunehmende Wunsch von Unternehmen, schnell auf eine integrierte Datenbasis sowie eine standardisierte Informationsverteilung zugreifen zu können.

„Wir möchten unseren Kunden die Möglichkeit bieten, die Produktdokumentation direkt mit der Erzeugung und Verteilung von elektronischen Ersatzteilkatalogen zu verbinden“, so Henning Mallok, Vertriebsleiter der gds GmbH sowie Geschäftsführer der gds Sprachenwelt. Es gebe eine wachsende Nachfrage der Anwender, aus einer gemeinsamen Datenbasis über Internetportale oder Apps, Zugriff auf Technische Dokumente und Ersatzteilkataloge zu bekommen. Durch die Partnerschaft mit door2solution könne gds am Markt als ganzheitlicher Anbieter für sämtliche Anforderungen und Unternehmensgrößen im Bereich Technische Dokumentation und Serviceinformation auftreten. „Die Portallösung von door2solution macht die Technische Dokumentation noch anwenderfreundlicher und effizienter“.

Ganzheitlicher Anbieter für Technische Dokumentation und Serviceinformation

Die door2solution software GmbH bietet Standard-Softwareanwendungen und Beratungsdienstleistungen im Bereich elektronischer Ersatzteilkataloge, eCommerce und Shop-Lösungen für das industrielle Ersatzteilmanagement. Durch die Zusammenarbeit mit gds können nun Informationsmodule von Ersatzteillisten in die Produktdokumentation integriert werden. Umgekehrt besteht die Möglichkeit, Informationsmodule aus Redaktionssystemen als Pop-up-Info in Ersatzteilkatalogen zu verwenden. Zudem entwickelt door2solution integrierte Virtual-Reality-Anwendungen – sowohl in standardisierten Basislösungen als auch in individuellen Systemen. „Durch die Kooperation wird es für Service- und Wartungstechniker möglich, VR in ihrem Arbeitsalltag einzusetzen. Das bietet ein großes Potential“, sagt Robert Siegel, Geschäftsführer der door2solution software GmbH. Die Techniker haben so die Möglichkeit, bei Wartung und Instandhaltung mithilfe einer VR-Brille einen Blick in das Innere von Maschinen und Anlagen zu werfen. Dabei können Ersatzteil- sowie Wartungsinformationen spezifischen Teilen zugeordnet und abgerufen werden. Auch in Bezug auf Veranstaltungen und Messen bietet die Funktion einen Vorteil: Unternehmen können auf den Transport von Maschinen auf das Messegelände verzichten und so hohe Transportkosten und Standgebühren einsparen. Denn im virtuellen Raum lassen sich Vorzüge und Funktionen auf moderne und aufregende Weise demonstrieren.

Henning Mallok, Vertriebsleiter der gds GmbH und Geschäftsführer der Sprachenwelt GmbH

Henning Mallok, Vertriebsleiter der gds GmbH und Geschäftsführer der Sprachenwelt GmbH


Robert Siegel, Geschäftsführer der door2solution software GmbH

Robert Siegel, Geschäftsführer der door2solution software GmbH

Rückruf
Kontakt